Deutsche Messe, Hannover

Deutsche Messe, Hannover
Startseite>Event ausrichten>More Safety for More Business

More spacing

Für den Messeplatz Hannover werden zur Einhaltung des Mindestabstands von 1,50 m folgende Maßnahmen umgesetzt.


Mindestabstandsregeln

02_abstand

Alle Messeteilnehmer sollen den Mindestabstand von 1,50 m zueinander einhalten können. Für jede Veranstaltung wird daher eine max. Personenzahl je Veranstaltungstag festgelegt.



Mehr Raum (Flächenvergrößerungen)

02_flaeche

In allen Bereichen der Messe (Hallen, Eingänge, Tagungs- und Besprechungsräume, Gastronomie) müssen die notwendigen Abstandsregeln eingehalten werden. Sollten dafür Flächenvergrößerungen notwendig sein, werden diese geschaffen.



Getrennte Ein-und Ausgänge

02_eingaenge

In allen Bereichen des Geländes werden Ein- und Ausgänge, soweit möglich, voneinander getrennt.



Vergrößerung der Gangbreiten

02_gaenge

Die Gangbreiten in den Hallen werden vergrößert. An stark frequentierten Punkten (vor Ein-und Ausgängen, an Servicepoints, vor den Restaurants, Garderoben und Toiletten) werden zusätzliche Freiflächen geschaffen.



Messestände

02_abstand

Auch die Messestände sind so zu gestalten, dass ein Mindestabstand von 1,50 m zwischen allen sich auf der Standfläche aufhaltenden Personen (Besucher, Standpersonal) eingehalten werden kann.


Weitere Informationen zur Corona-Lage

Für weitere und aktuelle Informationen zu Covid-19 verweisen wir auf die Websites der World Health Organisation (WHO) sowie auf die Seiten des Robert Koch-Institutes (RKI).

https://www.who.int/emergencies/diseases/novel-coronavirus-2019

https://www.rki.de/DE/Home/homepage_node.html

Kontaktmöglichkeiten

Bitte wenden Sie sich für Fragen zum Sicherheits-und Hygienemaßnahmen an die Deutsche Messe Unternehmenskommunikation

Ihre Ansprechpartner weltweit finden Sie hier.

spacer_bg