Deutsche Messe, Hannover

Deutsche Messe, Hannover
Startseite>Unternehmen>Wir>Verantwortung
Hermeskopf-hinter-Baum-Frühling
Unternehmen

Verantwortung

Es gibt keine zweite Erde. Wir alle müssen uns deshalb fragen, was wir für unseren Planeten tun können und wie wir ihn für künftige Generationen erhalten. Auch wir als Deutsche Messe AG übernehmen dafür Verantwortung. Daher wollen auch wir als Messegesellschaft ein Bewusstsein für Nachhaltigkeit schaffen und ein nachhaltiges Denken und Handeln in unserem Unternehmen und bei unseren Mitarbeiter*innen verankern.

Als Leitlinie dienen uns dabei die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen der Agenda 2030. Diese 17 „Sustainable Development Goals“ befassen sich mit den ökologischen, ökonomischen und sozialen Herausforderungen, mit denen wir konfrontiert sind und traten 2016 in Kraft. Bezahlbare und saubere Energien, Geschlechtergleichheit, hochwertige Bildung, Gesundheit und Wohlergehen, menschenwürdige Arbeit sowie eine nachhaltige Entwicklung von Wirtschaft, Industrie und Infrastruktur – hinter diesen Zielen stehen wir und wollen als Unternehmen, zur Erreichung dieser Ziele beitragen.

Zudem haben wir uns als Deutsche Messe der Net Zero Carbon Events Initiative angeschlossen. Das Ziel dieser Initiative – an der sich mehr als 150 Unternehmen beteiligen – ist, das bei der Organisation von Veranstaltungen die anfallenden CO2 Emissionen in den kommenden Jahren auf Null heruntergefahren werden. Die Initiative leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Erfüllung des Pariser Klimaabkommens. Die Deutsche Messe will bis 2035 alle Veranstaltungen klimaneutral durchführen und bereits bis 2030 zu 65 % klimaneutral sein.